Kanuvermietung im Havelland # Friedensstraße 120 # 14715 Milow # 0172 / 56 55 710
das Havel Kanu

Kanuvermietung in Rathenow
im westlichen Havelland - der BUGA-Region von 2015

Wer nach einer Kanutour ab oder bis zur Kreisstadt Rathenow im westlichen Havelland sucht, ist hier genau richtig. Wir bieten das passende Equipment mit dem Kajak oder Canadier auf der unteren Havel.

Mit den Booten vom Kanuverleih Rathenow, kann man in der Stadt an verschiedenen Punkten anlanden, um z.B. bei einem Eis in der nahen Innenstadt zu verweilen, dem Optik-Museum einen Besuch abzustatten oder den alten Hafen und Kirchberg sowie Weinberg zu genießen.

Da sich die Altstadt auf einer Insel befindet, kann man sich diese gut vom Wasser aus erschließen.

Im Jahr 2015 fand in Rathenow die Bundesgartenschau statt. Heute ist das Areal als OPTIK-Park für interessierte Gäste zwischen April und Oktober die Türen geöffnet. Das reizvolle Gelände liegt direkt an der Havel und kann mit dem Boot vom Wasserwanderrastplatz an der alten Mühle aus besucht werden.

Fahrzeuge können in der Nähe sicher geparkt werden, so dass sich dieser Ort gut für den Start einer Tour eignet.

Je nachdem wie viel Zeit man mitbringt, kann die Havel stromabwärts in Richtung Elbmündung bei Havelberg oder stromaufwärts in Richtung Brandenburg und weiter nach Potsdam und Berlin befahren werden.

Die untere Havel bietet mit seinen Altarmen, Zuläufen und geringer Wasserströmung hervorragende Bedingungen. 

Unser Einsetz oder Rückholservice kann gern für die Tour genutzt werden.

Mit unseren Kajaks und Kanu-Canadier aus der Kanuvermietung, ist man nicht nur als Individualist sondern auch für Gruppen- oder Teamtreffen bestens versorgt, um die Havelregion um Rathenow kennenzulernen.

Fragt uns an, um eine Kanutour ab oder bis Rathenow zu planen.
Unsere Kanuvermietung bei Rathenow hilft euch bei der Auswahl des geeigneten Bootes sowie zur Länge der Tour.
Gern geben wir auch Hinweise und Informationen mit auf den Weg.

Tipp: Tour 3 - von Milow nach Rathenow
als 10 km Halbtagsevent - mit Pausen etwa 4 Stunden flussabwärts


Lage & Anfahrt